Skip to main content

Kolloidales Silber - Dein Naturheilmittel Ratgeber

Kolloidales Silber für Katzen

Bereits in der Antike wurde Silber nicht nur für die Herstellung von Schmuck oder Gebrauchsgegenständen genutzt sondern auch in der Medizin eingesetzt. Zu dieser Zeit wurde Silber in Form von kolloidalem Silber in Indien zur therapeutischen Nutzung angewandt, in China und dem alten Ägypten bei der Wundheilung und in vielen anderen Regionen als Desinfektionsmittel. Im Mittelalter erweiterte sich der Anwendungsbereich zum Einsatz bei Blutreinigungen, Herzkrankheiten, zur Entgiftung des Körpers und sogar gegen Mundgeruch. Seither hat sich die Anwendung von kolloidalem Silber auf viele Bereiche erweitert und wird nicht mehr nur beim Menschen sondern auch bei Tieren angewandt.

Kollodiales Silber für Tiere im Video

Kolloidales Silber jetzt testen – Zum Produkt – KLICK*

Kolloidales Silber Anwendung bei Katzen?

Kolloidales Silber ist in der Homöopathie bei vielen Katzenbesitzern beliebt und kann hier für Verschiedenes eingesetzt werden. In erster Linie findet es jedoch Anwendung bei der Stärkung des Immunsystems, um Bakterien und Keimen keine Angriffsfläche mehr zu bieten. Es bietet Schutz vor Infektionen, wenn die Katze häufig im Kontakt mit anderen kranken Katzen oder Menschen steht, bei bakterielle Infektionen sowie bei Viren und Pilzen. Mit kolloidalem Silber lassen sich auch Ringelflechten, Verbrennungen und Wunden sehr gut behandeln. Eine Allergie oder Bindehautentzündung lässt oft das Auge tränen und ruft eine Entzündung hervor. Kolloidales Silber als Augentropfen stoppt die Infektion.

Welche Produkte eignen sich?

Kolloidales Silberwasser wird in verschiedenen Konzentrationen angeboten, von 3 PPM (parts per million) bis hin zu 500 PPM. Wird kolloidales Silber für Katzen innerlich angewandt wie beispielsweise bei der Behandlung von Darmparasiten, einer Allergie oder Schnupfen, so sollte die Konzentration zwischen 30 und 50 PPM liegen. In einer höheren Konzentration eignet sich bei Katzen eher für die äußere Anwendung. Kolloides Silber in Form von Spray eignet sich sehr gut für die äußere Anwendung, da dieses, im Gegensatz zu Salben oder Creme, nicht vom Tier aufgeleckt werden kann.

Anwendung bei Zahnfleischentzündungen

Zahnprobleme bei Katzen gehen nicht nur mit Schmerzen für das Tier sondern auch mit einer akuten Gewichtsabnahme einher. Nicht den gewünschten Erfolg bringen hier oft Antibiotika und entzündungshemmende Mittel Kolloidales Silber mindert die Zahnfleischentzündung schnell und effektiv. Hierbei wird es einfach direkt auf das Zahnfleisch aufgetragen. Leicht ist solch eine Behandlung durch die natürliche Abwehrhaltung der Katze nicht. Sie erfordert viel Geduld und eventuellen Schutz für den behandelnden Menschen. Eine einmalige Behandlung mit kolloidem Silber ist jedoch in der Regel ausreichend. Einmal aufgetragen vermischt es sich mit dem Speichel der Katze und verteilt sich in der Mundhöhle. Bakterien und Keime werden so im gesamten Mundraum abgetötet und die Entzündung kann heilen.

Innere Behandlung

Viele Katzen leiden unter Problemen bei der Harnausscheidung. Häufig kommt dies jedoch bei sterilisierten und kastrierten Tieren vor. Kolloides Silber sorgt auch hier für eine schnelle und effektive Linderung und Behandlung. Hierbei sollte man 7 Tage lang zwei bis dreimal täglich einen Tropfen verabreichen. Nach diesem Zeitraum sollte kolloides Silber noch zwei bis drei Tage weiter in Höhe von einem Tropfen täglich verabreicht werden.

Eine innere Behandlung kann zudem bei der Behandlung von Würmern, Schnupfen und bei Darmparasiten erfolgen. Vor allem Jungkatzen und Katzenwelpen sind häufig von Würmer oder Giardien betroffen. Giardien kann nicht mit herkömmlichen Antibiotika behandelt werden und auch die meisten Mittel gegen Würmer versagen hierbei. Abhilfe schaffen können hier nur ganz spezielle Medikamente, welche für diese Darmparasiten entwickelt wurden. Diese sind in unseren Breiten nur sehr schwer zu beschaffen und haben zudem auch ihren Preis. Als wirksames Mittel bei Giardien hat sich kolloides Silber herausgestellt. Hierbei sollte man über mehrere Tage kolloidales Silber Katzen verabreichen mit einer Konzentration von 50 PPM.

Äußere Anwendung

Kolloidales Silberwasser mit einer Konzentration zwischen 50 und 100 PPM eignet sich ideal, um Hautirritationen zu behandeln. Hierbei sollten die Wunden etwa drei bis fünf Tage lang behandelt werden, bis eine sichtbare Verbesserung eingetreten ist.

Bei Augenbeschwerden wie einer Bindehautentzündung, einer Augenentzündung oder einer Allergie, welche zu tränenden Augen führt, wird das kolloide Silber auf einen Wattepad gegeben und dann direkt auf das Auge sowie auf das Umfeld aufgetragen. Bei Entzündungen direkt im Auge wird kolloides Silberwasser in Form von Augentropfen verabreicht.

Gibt es Nebenwirkungen bei Kolloidalem Silber für Katzen?

Bisher sind keine Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen bei der Einnahme von Medikamenten und gleichzeitiger Einnahme von Kolloidem Silber für Katzen bekannt. Eine Grauverfärbung der Haut, welche bei Menschen nachgewiesen wurde, welche über Jahre hinweg Kolloides Silber verwendet haben, wurde bei Katzen bisher noch nicht nachgewiesen. Um Wechsel- oder Nebenwirkungen zu verhindern sollte jedoch auch bei Katzen darauf geachtet werden, das kolloide Silber nicht überzudosieren und nur reine und richtig hergestellte Lösungen zu verwenden.

Kolloidales Silber bei Katzen – Erfahrungsberichte

Meine Katze hatte eine Entzündung des Zahnfleisches welche so weit ging, dass das Tier nicht mehr fressen konnte. Alle vom Tierarzt probierten Möglichkeiten brachten keinen Erfolg. Erst mit der Gabe von kolloidem Silber 10 PPM haben wir es in den Griff bekommen. Mit einem Pümpchen haben wir es dreimal täglich aufgetragen. Bereits nach 3 Tagen trat eine sichtbare Verbesserung ein und nach 10 Tagen war die Entzündung vollständig verschwunden.

Meine Katze hat sich beim Raufen mit anderen Katzen Kratzwunden zugezogen. Schon bald fingen diese an zu jucken und bekamen rote Wundränder. Behandelt habe ich diese Kratzwunden mit Kolloides Silber mit einer Konzentration von 25 PPM. Aufgetragen mit einem Wattestäbchen war schon kurze Zeit später der Juckreiz weg. Die Rötung ging schnell zurück und die Wunden verheilten sehr schnell.

Meine Katze hatte eine leichte Kinnakne. Sie rieb sich aufgrund des Juckreizes an allen Kanten in der Wohnung, so dass die Mundwinkel schnell gereizt und gerötet waren. Ich habe Kolloides Silber mit einer Konzentration von 25 PPM verwendet, auf einen Wattebausch aufgetragen und 1 bis 2 Minuten auf die gereizten Stellen gedrückt. Schon nach kurzer Zeit lies der Juckreiz schon nach und auch die Heilung ging nach der Behandlung schnell und ohne Komplikationen.

Fazit:

Kolloides Silber gilt schon seit Jahrtausenden als Heilmittel mit einem sehr breiten Anwendungsbereich sowohl bei Menschen als auch bei Tieren. Bei Katzen ist es leicht anzuwenden und ohne Neben- oder Wechselwirkungen. Es kann sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt werden und wirkt kraftvoll, natürlich, prophylaktisch und antibiotisch bei allen Infektionskrankheiten, bei der Wundheilung, bei Hautkrankheiten oder bei Augen- oder Zahnfleischentzündungen.

Angebot
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (300 ml) Mit unentbehrlichem auffüllbarem 30ml-Spray und praktischem Messdeckel Hohe Konzentration, kleinere Partikeln, höhere Wirksamkeit Reinheit und Konzentration von unabhängigen Laboren getestet Made in the EU.
  • WASSER VON EXTREMER REINHEIT Wir haben das reinste verfügbare Wasser gewählt: Reinstwasser Typ 1. Es wird für die kritischsten Laboroperationen wie die Molekularbiologie eingesetzt. Die meisten kolloidalen Silberlösungen enthalten Reinstwasser Typ 2 oder 3, das bis zu 100-mal mehr Bakterien enthalten kann als Reinstwasser Typ 1! Um diesen hohen Reinheitsgrad zu erhalten, verwenden wir Braunglasflaschen.
  • WIR SIND SPEZIALISTEN UND STELLEN UNSERE EIGENE LÖSUNG HER Viele Unternehmen scheuen sich nicht, die Herstellung ihres kolloidalen Silbers auf Kosten der Qualität an Dritte auszulagern. Häufig bieten dieselben Unternehmen Dutzende anderer Produkte an. Wir sind stolz darauf, auf kolloidales Silber spezialisiert zu sein. Seit vielen Jahren produzieren, verpacken und vermarkten wir Ihre Lösung selbst.
  • HÖHER KONZENTRIERT FÜR EINE HÖHERE WIRKSAMKEIT Nach über einem Jahr Forschung haben wir erreicht, was nur wenige andere erreicht haben: mit dem Verfahren der Niedervoltelektrolyse auf 40 PPM konzentriertes kolloidales Silber herzustellen. Dies ist von zentraler Bedeutung, da eine konzentriertere Lösung effektiver ist, wie eine Studie zeigt, die 2010 in der wissenschaftlichen Zeitschrift "Applied Microbiology and Biotechnology" veröffentlicht wurde.